28 | 05 | 2018

Tischtennis-Nachwuchs auf Erfolgskurs

Die jungen Tischtennisspieler des TSV Grün-Weiß Mildenau suchten in den letzten Wochen ihren Meister in 3 Klassen. In vielen spannenden Spielen zeigten die kleinen und großen Talente ihr Können.

Unsere jüngsten Ballkünstler, im Alter von 7–12 Jahren, zeigten in ihren Spielen schon erste tolle Spielzüge. Besonders Nick Wötzel konnte mit seinen schnellen Bällen die größeren Mädels Paroli bieten und sich den ersten Platz sichern.

Im Wettkampf der Klassenkameradinnen Nathalie, Samira, Jocelyn und Amy kam es zu spannenden und nervenaufreibenden Duellen. In einem tollen Finale konnte sich Amy Claus gegen Jocelyn Dietz knapp im 5. Satz durchsetzen und so den Siegerpokal erringen.

In der spielstärksten Gruppe unserer flinken Ballkünstler erspielte sich der erst 12jährige Timm Wötzel einen hervorragenden 2. Platz. Gegen die älteren Trainingspartner hielt er stark dagegen. Auch gegen die sichere Siegerin Mary-Ann Staffa konnte er sein Talent zeigen und sie ein ums andere Mal in die Defensive zwingen. Den 3. Platz in dieser Gruppe konnte sich Nick Richter sichern. Er bestätigte, wie auch Timm Wötzel seine guten Leistungen im Ligabetrieb der 3. Herrenmannschaft.

Allen Siegern und Platzierten herzlichen Glückwunsch.

Für Mary-Ann Staffa (17 Jahre) war es nicht der erste Titel in dieser Saison. Egal ob es Kreis-, Bezirks- oder gar Landesmeisterschaften sind, in dieser Saison konnte Mary-Ann überall glänzen. Erstmals seit Tobias Zwintzscher (1995) hat Mildenau wieder einen Bezirksmeistertitel im Nachwuchsbereich zu bieten. An der Seite von Emily Kaden (SG Sorgau) errang sie nach dem Kreismeistertitel auch den Bezirksmeistertitel im Doppel der Altersklasse U18. Im Einzel wurde sie darüber hinaus noch Vizebezirksmeisterin.

Bei den Landesmannschaftsmeisterschaften gelang den beiden Teamkameradinnen der Landesligamannschaft der SG Sorgau Platz 3. 

Auch in Ranglistenwettbewerben und bei Punktwertungsturnieren spielt Mary-Ann vorn mit. Mit ihrem sehr druckvollen und schnellen Spiel bringt sie so manche Gegnerin zum Verzweifeln. Dank ihrer guten Leistungen in diesen Wettbewerben erspielte sie sich einen tollen 6. Rang im Landespunktwertungsturnier. Nun kann sie sich zu den besten 20 Juniorinnen in Sachsen zählen.

Neben Meisterschaften und Turnieren spielt Mary-Ann in der Damenmannschaft der SG Sorgau. An der Seite ihrer Trainingspartnerinnen bei Pulsschlag Erzgebirge, Debora Neuber (13 Jahre) und Emily Kaden (12 Jahre), sowie der erfahrenen Mannschaftsleiterin Kirsten Harder schmettert Mary-Ann auch in der Landesliga den kleinen Ball über den Tisch. Als Neulinge und jüngste Mannschaft im Feld erfahrener Damen, wurde ihnen nicht viel zugetraut. Am Ende der Saison haben die jungen Talente einen hervorragenden 6. Tabellenplatz und damit den sicheren Klassenerhalt geschafft. Mit einer Bilanz von 39:14 im Einzel und 14:5 im Doppel ist Mary-Ann maßgeblich an diesem Erfolg beteiligt. 

All diese hervorragenden Ergebnisse sind Ertrag vieler Trainingsstunden im Tischtennistalentstützpunkt Pulsschlag Erzgebirge, im Heimtraining der Familie Staffa/Mauersberger und natürlich beim TSV Grün-Weiß Mildenau. 

Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen der Saison 2016/2017.

Johannes Claus
TSV Grün-Weiß Mildenau e.V. - Tischtennis

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Sponsoren
Hier geht´s zum SG!
Wetter in Mildenau
WetterOnline
Das Wetter für
Mildenau