Rückrundenstart nach Maß

Mit einem souveränen 13:2 über die Zweite vom SSV Zschopau startete „Grün-Weiß“ I am Samstag, 11.01.14, unerwartet stark zur Rückrunde der Erzgebirgsliga in die Jubiläumssaison (50). Dabei mussten  Reymond Groschopp (3) und Olaf Schreiter (6) berufsbedingt kurzfristig ersetzt werden.

Na und? Die „Ersatzleute“ Mario Mauersberger und Pedro Funke aus der Zweiten schlugen sich sehr ordentlich, besonders Mario bot eine ganz brillante Vorstellung seiner Spielkunst. Die Gegner hatten in den Partien gegen ihn frühzeitig ihr Pulver verschossen. Das Doppel an der Seite von Ronny Staffa, als auch beide Einzel über Patrick Latiszew und noch ein Patrick namens Goth gestaltete „Maui“ unerwartet deutlich mit jeweils 3:1 Sätzen zu seinen Gunsten. Leute der Ersten, zieht euch warm an, sonst … was! (SG)

TSV Grün-Weiß Mildenau I – SSV Zschopau II  13:2

Müller 2,5 / Weisbach 2,5 / Staffa 2,5 / Hiemann 2,0 / Mauersberger 2,5 / Funke, Pedro 1,0